K 360 HS

Vollautomatisches Werkzeugschleif-zentrum mit 9 CNC-Achsen

Auf dem äußerst kompakten Werkzeugschleifzentrum K 360 HS lassen sich

  • Rotierfräser (=Frässstifte) und Spezialfräser (für industrielle Anwendungen)
  • Medizinalwerkzeuge (z.B. für die Chirurgie) und auch
  • Dentalwerkzeuge (für den Labor- und Praxisbereich)

unterschiedlicher Geometrie, Zahngestaltungsphilosophie und Werkstoffe hochpräzise und vollautomatisch herstellen.
Werkstücke mit Längen bis 200 mm und Kopfdurchmesser von
Ø 0,1 bis 25,4 mm können mit unseren Präzisionsspannsystemen geführt und auch automatisch bestückt werden.
Die KIRNER-eigene 6-Achsen-Kinematik ist ein besonderes Markenzeichen. Diese bietet entscheidende Vorteile gegenüber einer sonst üblichen 5-Achsen-Anordnung. Formfräswerkzeuge lassen sich so auf optimale Weise hocheffizient fertigen.

Die Kombination

  • Energieeffizienz,
  • Präzision,
  • Dynamik,
  • Automatisierungsgrad,
  • Maschinenverfügbarkeit,
  • und viele weitere maßgeschneiderte Optionen wie z.B. eine vollintegrierte CCD-Kamera in der Maschinengrundausführung

sind weltweit einzigartig und bilden die Voraussetzung für den Markterfolg unser Kunden weltweit.

Gesteuert wird die K 360 HS mit der SIEMENS 840D (SL). Die Hauptdrehachsen werden mit High-Torque-Direktantrieben energieeffizient und hochdynamisch bewegt. Die eigenentwickelte Schleifsoftware ist weit ausgereift und ermöglicht es Ihnen, das komplette Spektrum rund ums Schleifen verschiedenster Frässtift-Varianten und auch assoziierter Werkzeuge perfekt zu erschließen.
Der Palettierroboter stellt kürzeste Werkstückwechselzeiten sicher und arbeitet dabei äußerst zuverlässig. Die ereichbaren Schleifzykluszeiten sind weltweit Spitze.

Zubehör

  • Elektrostatisches Absaugsystem RON/A 60 SV platzsparend auf der Maschinenhaube montiert ergibt bestes Raumklima.
  • CO2-Feuerlöschsystem mit Infrarot- und Temperaturfühler von Kraft & Bauer für mehr Sicherheit.
  • Kühlmittelreinigungsanlage als Zentrifuge, mechanischen Filter oder als Spaltfiltersystem ausgeführt für sauberes Schleiföl.
  • 4 verschiedene Präzisions-Werkstückaufnahme- und Greifersysteme zur bestmöglichen Anpassung an unterschiedliche Schleifaufgaben.
  • Eine Werkstückbevorratung von bis zu 1020 Werkstücken lässt lange mannlose Produktionszyklen zu.
  • Mehrscheibenflansche können bis zu 4 Schleifscheiben aufnehmen.
  • Wählen Sie das passende Simulationstool aus. Es stehen die Module 2D-Werkstück, 3D-Werkstück, 3D-Maschine sowie 3D-Werkstück und Maschine zur Auswahl.
  • Ferndiagnose für Siemenssteuerung 840D (SL) ermöglicht schnelles Troubleshooting.

K 360 med

Werkzeugschleifmaschine
Speziell für den Bereich „MEDIZINFRÄSER“

  • Speziell entwickelte Module für Neuro-Bohrer
  • Schleifen der Sägeblätter bei Knochensägen
  • Speziell entwickelte Maschinensimulation

Unsere am Markt bekannte Schleifmaschine K360HS wurde speziell für den Bereich Medizinfräser weiterentwickelt. Ein Rüstprogramm führt Schritt für Schritt durch den Einrichtprozess. Das Wechseln von mechanischen Teilen erfolgt per „Plug and Play“. Die Schleifscheiben werden mit Hilfe eines Voreinstellgeräts vermessen. Dadurch konnte die Rüstzeit auf 10 Minuten verkürzt werden!

Mit unserer optimierten 6-Achskinematik können viele Formen mit Radien besonders effektiv geschliffen werden, da der Schleifpunkt nicht verlassen wird. Radien werden dabei durch eine Rundachse abgebildet.

In unsere Schleifsoftware KIRNER BURRSoft ® ist eine 2D Simulation bereits integriert. Die Nutberechnung in KIRNER BURRSoft ® erzeugt scharfe Zähne im Bereich des kleinen Radius und einen sehr schönen Übergang in den Bereich des großen Radius.

Alle Parameter können grafisch unterstützt individuell angepasst werden. Die optional erhältliche 3D Simulation gibt ein genaues Abbild des Abtrages wieder.

k360-gross

k360-detailbild-wechsel1

k360-detailbild-wechsel2

 

 

K 366 CNC

Werkzeugschleifmaschine
für Dental- und Miniaturfräser

Vollautomatisches Werkzeugschleifzentrum
mit 10 CNC-Achsen

Auf dem äußerst kompakten Werkzeugschleifzentrum K 366 CNC lassen sich alle gängigen und auch spezialisierten Dental- und Medizinalwerkzeuge sowie Industrie-Rotierfräser bis Kopfdurchmesser von 8mm hochpräzise und vollautomatisch herstellen.

Die KIRNER-spezifische 6-Achsen-Kinematik mit dominanten Schwenkachsen ist weltweit einzigartig und bietet entscheidende Vorteile beim Schleifen.

Das integrierte Bestückungssystem ermöglicht kürzeste Produktionszyklen und arbeitet dabei äußerst zuverlässig. Über 2000 Werkstücke lassen sich so automatisch bevorraten.

Ausgereifte Schleifsoftware aus der KIRNER-Schmiede, ermöglichen Ihnen das komplette Spektrum rund um´s Schleifen zu erschließen.

Optimierte Werkstückaufnahmesysteme ermöglichen selbst kollisionskritische Schleifanforderungen zu bewältigen. Die bewährte Werkstückabstützung mittels Lünettengreifer garantiert besten Rundlauf und damit geometrisch optimale Schleifergebnisse.

Die Maschine K 366 CNC reflektiert bereits den technischen Stand von morgen – der 4. Maschinengeneration von KIRNER! Auf der Maschine K 366 CNC können Sie bis zu 4 Schleifscheiben bis Durchmesser 100mm nutzen. Egal was Sie schleifen wollen, vieles kann in nur einer Aufspannung erledigt werden!

Bedarfsgerechte Automatisierungslösungen rund ums Schleifen gewährleisten höchste Effizienz und Investitionssicherheit. Assoziierte Bereiche wie die Eigenentwicklung der Schleifsoftware, die Optimierung von Werkzeugverwaltungs-Tools und der 2D/3D-Simulation, Know-how im Bereich der Bestückungstechnik, der Abrichttechnik, der Messtechnik und Werkzeugvoreinstellung bis hin zur Ferndiagnose runden unsere Systemlösung ab. Wir bieten Kompetenz aus einer Hand, für Kunden im In- und Ausland!

Mit dem neuen Rüstprogramm lässt sich die Maschine im Handumdrehen einrichten. In einer logischen Schrittkette wird Ihre Schleifmaschine parametriert und der Maschineneinrichter mit nur wenigen Eingaben bzw. Clicks zum gewünschten Rüstergebnis geführt. Den Rest übernimmt die Steuerung. Plausibilitätsprüfungen, Sicherheitsabfragen und die optionale Einbindung eines Voreinstellgerätes, eines Flanscherkennungssystems oder eines Barcodescanners steigern die Rüsteffizienz und senken das Fehlerpotential auf effektive Weise. Das im CNC voll eingebundene Bestückungssystem, die „sprechende“ KIRNER-6-Achsen-Kinematik, sowie die integrierte CCD-Kamera, vereinfachen zusätzlich den gesamten Rüstprozess. Auch kleine Losgrößen werden somit interessant!

K 43 C

Manuelle Profilier- und Abricht-maschine mit 5 Achsen bis Ø 350mm

Die neuentwickelte Abrichtmaschine K 43 C ist eine kompakte, manuell bedienendbare Präzisionsmaschine zum Abrichten bzw. Profilieren von Diamant- und CBN-Schleifscheiben verschiedenster Formen und Spezifikationen bis zu einem Durchmesser von
ca. 350 mm.

Bei der Konstruktion dieser Maschine wurde den hohen Anforderungen hinsichtlich der Maßhaltigkeit von Scheibenwinkeln und -konturen, Voraussetzung für beste Schleifergebnisse, Rechnung getragen. So können auf der K 43 C beispielsweise Konvex-Radien mit nur 50µm wiederholbar mittels SiC-Scheibe in die Werkstückscheibe eingebracht werden.

Zubehör

  • Telezentrische Präzisions-Zoomoptik mit bis zu 110-facher Objektabbildung macht alles perfekt sichtbar. Auf Wunsch jetzt auch mit motorischem Zoom!
  • Neukonzipierte telezentrische Gegenlichtquelle garantiert eine gestochen scharfe Abbildung.
  • Komfortabler Import von Scheibendaten im DXF-/DWG-Format und Overlay inkl. Bearbeitungsmöglichkeit mittels eigenentwickelter KirCam-Mini-CAD-Visualisierungssoftware.
  • Kompakter, vollintegrierter und netzwerkfähiger Industrie-PC mit Windows® Betriebssystem und schwenkbarem Industrie-Panel, geeignet für raue Umgebungsbedingungen und für das komfortable parametrisieren der Abrichtaufgabe.
  • Vollständig neu gestalteter Oszyllierhubantrieb.
    Mittels Bedienhandrad und Tasten ist die Einstellung der Oszillierposition und des Oszillierhubes im Handumdrehen erledigt.
  • Flexible Bearbeitungsmöglichkeiten für Einzelscheiben und Scheibensätze. Beidseitiges zusätzliches Einschwenken ermöglicht das Abrichten auch ungünstig konfigurierter Scheibensätze in gleicher Aufspannung. Das Zusammenspiel mit der neuentwickelten Oszyllierachse ermöglicht dabei eine perfekte und kollisionsfreie Positionierung der Werkzeugscheibe.
  • Innovative Absaugung – ohne optische Beeinträchtigung des Sichtfeldes beim Abrichten von Schleifscheiben im Trocken-Modus lässt den Bediener den Überblick behalten.
  • Alle gängigen Spindel-/Flanschkonfigurationen können aufgenommen werden. Anpassungen für besondere Fälle möglich.
  • Auf Wunsch ist eine Kühlmitteleinrichtung zum „Naßabrichten“, einschließlich Spritzschutzbleche, Schläuche und Kühlmittelbehälter, erhältlich. Diese kann alternativ zum „Trockenabrichten“ mit Absaugeinrichtung, oder auch zum ausschließlichen Naßabrichten mit Emulsion / Schleiföl, Verwendung finden.
  • Die Digitalanzeige für die Schwenkachse (A) – oder zusammen mit dem Kreuztisch (X+Y) – erleichtert die Voreinstellung der Maschine und steigert weiter die Qualität des Abrichtergebnisses.
  • Viele weitere Optionen und Sonderlösungen auf Anfrage!
    Vielleicht ist Ihr Wunsch schon längst Realität!

K 45 C

Manuelle Profilier- und Abrichtmaschine
mit 5 Achsen bis Ø 500mm

Die 100-fach bewährte Abrichtmaschine K 45 C ist das Flaggschiff in der Flotte leistungsstarker Abrichtmaschinen aus dem Hause KIRNER. Diese robuste und manuell bedienbare Präzisionsmaschine eignet sich hervorragend zum Abrichten bzw. Profilieren von größeren Diamant- und CBN-Schleifscheiben verschiedenster Formen und Spezifikationen, dies bis zu einem Durchmesser von ca. 500 mm. Auf Wunsch auch darüber hinaus.

Zubehör

Maßgeschneidertes Zubehör garantiert beste Anpassbarkeit an Ihre individuelle Abrichtaufgabe. Bei der Konstruktion dieser Maschine wurde den hohen Anforderungen hinsichtlich Maßhaltigkeit von Scheibenwinkeln und -konturen, Voraussetzung für beste Schleifergebnisse, Rechnung getragen. 

  • Telezentrische Präzisions-Zoomoptik mit bis zu 110-facher Objektabbildung macht alles perfekt sichtbar. Auf Wunsch mit motorischer Verstellung.
  • Neukonzipierte Gegenlichtquelle für gestochen scharfe Abbildung
  • Komfortabler Import von Scheibendaten im DXF-/DWG-Format und Overlay inkl. Bearbeitungsmöglichkeit mittels eigenentwickelter KirCam-Mini-CAD-Visualisierungs-Software.
  • Kompakter, vollintegrierter und netzwerkfähiger Industrie-PC mit Windows®-Betriebssystem und schwenkbarem Industrie-Panel, geeignet für raue Umgebungsbedingungen und für das komfortable Parametrisierung der Abrichtaufgabe.
  • Alternativ zum Kamera-Bildschirm-System können Sie zur Darstellung des Scheibenprofils auch einen altbewährte Profilprojektor einsetzen.
  • Vollständig neu gestalteter Oszyllierhubantrieb. Mittels Bedienhandrad und Tasten ist die Einstellung der Oszillierposition und des Oszillierhubes einfach zu bewerkstelligen.
  • Flexible Bearbeitungsmöglichkeiten für Einzelscheiben und Scheibensätze. Beidseitiges zusätzliches Einschwenken ermöglicht das Abrichten auch ungünstig konfigurierter Scheibensätze in gleicher Aufspannung. Das Zusammenspiel mit der neuen Oszyllierachse ermöglicht dabei eine perfekte und kollisionsfreie Positionierung der Werkzeugscheibe.
  • Innovative Absaugung – ohne optische Beeinträchtigung des Sichtfeldes während dem Abrichten von Schleifscheiben im Trocken-Modus – lässt den Bediener den Überblick behalten.
  • Alle gängigen Spindel-/Flanschkonfigurationen können aufgenommen werden. Anpassungen für besondere Fälle sind fast immer möglich.
  • Auf Wunsch ist eine Kühlmitteleinrichtung zum „Naßabrichten“, einschließlich Spritzschutzbleche, Schläuche und Kühlmittelbehälter, erhältlich. Diese kann alternativ zum „Trockenabrichten“ mit Absaugeinrichtung, oder auch zum ausschließlichen Naßabrichten mit Emulsion / Schleiföl, Verwendung finden.
  • Die Digitalanzeige für die Schwenkachse (A) – oder zusammen mit dem Kreuztisch (X+Y) – erleichtert die Voreinstellung der Maschine enorm und steigert weiter die Qualität des Abrichtergebnisses.
  • Viele weitere Optionen und Sonderlösungen auf Anfrage!
    Vielleicht ist Ihr Wunsch schon längst Realität!

K 54 P

WERKZEUGMESS- und VOREINSTELLGERÄT

Manuelles Werkzeugmess-/Voreinstellgerät zur dezentralen Werkzeugvoreinstellung
der KIRNER Werkzeugschleifmaschinen K 360 HS und K 366 CNC

Features

  • Messbereich 500 x 500 mm
  • Neue verzerrungsfreie CMOS-Kamera
  • Alle Achsen mit hochwertigen
  • Linearführungen
  • PC-Steuerung
  • Pneumatische Spindelklemmung
  • PC basierte Messprogramme
  • TFT Display 17 “
  • KIRNER Software
  • Einfache Bedienung

 Formen

  • Schleifscheiben mit zwei Winkeln
  • Schleifscheiben mit 90° Winkel
  • Schleifscheiben mit Gerade und Radius

Messverfahren

  • Automatisch in drei Schritten

Messprogramme

  • A        Schleifscheiben mit zwei Winkeln
  • B,C     Schleifscheiben mit 90° Winkel
  • D,E,F  Schleifscheiben mit Gerade und Radius

K 50 R

Werkzeugprüfstation zur Spanwinkelkontrolle

Die kompakte Werkzeugprüfstation K 50 R wurde entwickelt, um alle wichtigen Geometriedaten auch vielzahniger, sehr kleiner Bohr- und Fräswerkzeuge, so z.B. auch von Dentalfräsern, preiswert, einfach und schnell kontrollieren zu können.

Die Messung der Schneiden-Winkel erfolgt dabei nach einem patentierten Messprinzip, ohne die Werkstücke auftrennen zu müssen, oder mittels aufwändigem 3D-Messystem festzustellen. In nur einer Aufspannung können
– Spanwinkel
– Freiwinkel
– Zahntiefe
– Spiralwinkel
– Form
– Rundlauf
sowie zusätzlich auch Stirnspanwinkel und Durchmesser geprüft und gemessen werden.

Die hochpräzise Werkstückaufnahme kann Schäfte von 1,5mm bis 13mm Durchmesser aufnehmen.

Optionen:

  • RS 232 Schnittstelle zur Datenübertragung
  • Kamera
  • Wechselobjektiv
  • Weitere Optionen auf Anfrage

K50-gross