Firmenchronik

100 Jahre Kirner – eine Erfolgsgeschichte…

vania1

Im Jahr 1919 legte Anton Kirner den Grundstein für das heutige Unternehmen. Drei Generationen später werden noch immer qualitativ hochwertige Maschinen “MADE IN GERMANY” hier am Standort Titisee-Neustadt hergestellt. Das Unternehmen feiert 2019 sein 100-jähriges Jubiläum.

Den FAHRTENSCHREIBER – und noch weitere KONTROLLGERÄTE – hat Anton Kirner entwickelt und in Serie gefertigt, Urahnen der heute eingesetzten digitalen Fahrtenschreiber und Zeiterfassungssysteme. Damals wurden auch Kleinmaschinen zum Verzahnen von Uhrenzahnrädern und später komplette Zahnbohrer-Produktionsanlagen gefertigt. Nach dem 2. Weltkrieg spezialisierte sich das Unternehmen auf die Entwicklung und den Bau von Maschinen zum Einschleifen von Verzahnungen in Form- und Rotierfräser.

KIRNER brachte die weltweit erste mechanische sowie später auch CNC-gesteuerte 6-ACHSEN-SCHLEIFMASCHINE zur halb- bzw. vollautomatischen Produktion von Rotierfräsern auf den Markt, weitere Meilensteine in der Entwicklungsgeschichte der Firma.

Ein weiterer wichtiger Maschinentypus leitete sich aus den vergangenen Schleifmaschinenentwicklung ab, die eigenständigen PROFILIER- und ABRICHTMASCHINEN waren geboren!

.

Jetzt in der 3. Generation unter der Führung von Martin Kirner